Die Stiftung Kindergesundheit

Kindergesundheit fängt "klein" an

Die Chance eines Kindes, sich körperlich und seelisch gesund zu entwickeln, hängt von Zuwendung, Betreuung, Förderung und vielen Umgebungsbedingungen ab. Gesundes Aufwachsen beginnt schon im Mutterleib. Gesundheitsprägende Verhaltensweisen festigen sich bereits in jungen Jahren.

Deshalb ist es wichtig, Kindern schon von Beginn an einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

Dazu gehören unter anderem:
 
  • Förderung, Zuwendung und Geborgenheit
  • Ausgewogene Ernährung
  • Regelmäßige Bewegung 
  • Krankheitsvorbeugung, z.B. durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen 
  • Impfungen
Besser früh vorbeugen als nachsorgen

Gesundheitsförderung und Vorsorge sind besonders bei Kindern wichtig. Die Kinderheilkunde und Jugendmedizin können heute viele Krankheiten sehr wirksam behandeln. Dennoch verdienen die Gesundheitsförderung und die Vorbeugung von Krankheiten unser Hauptaugenmerk. Dies gilt umso mehr, als sich durch geänderte Lebens- und Umweltbedingungen neue Herausforderungen ergeben, wie z. B. eine starke Zunahme von Übergewicht und von psychosozialen Störungen.



Mission Statement

Die Stiftung Kindergesundheit engagiert sich wissenschaftsbasiert für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen.
Sie informiert die Öffentlichkeit zu wichtigen Gesundheitsfragen und erarbeitet in Kooperation mit Kompetenzpartnern und anerkannten Spezialisten Präventionsmaßnahmen z. B. für KITAS, Kindergärten und Schulen.

Sie fördert den fachlichen Austausch von Angehörigen der Gesundheitsberufe und Wissenschaftler*innen und liefert Expertise auf dem Gebiet der pädiatrischen Prävention.

KARRIERE

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen DICH! Team-Assistenz, die uns zur Unterstützung unserer Stiftungsarbeit begleitet.

Standort: München

Die Stiftung Kindergesundheit wurde zur Jahreswende 1996/97 in München gegründet und ist gemeinnützig und unabhängig. Sie fördert den fachlichen Austausch von Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen und liefert Expertise auf dem Gebiet der pädiatrischen Prävention. Eine ihrer wesentlichen Aufgaben ist die Entwicklung, Evaluation und Umsetzung von Präventionsprogrammen im Kindesalter. Sie bietet dabei Unterstützung zum gesunden Aufwachsen einschl. der Förderung von gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung in unterschiedlichen Settings, wie Kindergärten und Schulen.

DEIN Aufgabenbereich:
  • Organisationstalent und Feel-Good Manager*in: Übernahme administrativer und organisatorischer Aufgaben wie Empfang, Post, Telefon,  Küchenmanagement, Warenannahme und -bestellung
  • Assistenz für unseren Stiftungsvorstand Prof. Berthold Koletzko: Vor- und Nachbereitung von Meetings, Reise- und Terminmanagement
  • Mitarbeit beim Fundraising


UNSERE Anforderungen:
  • Abgeschlossene Ausbildung z.B. Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder ähnliches
  • Idealerweise Erfahrung als Assistenz der Geschäftsführung (ehem. Chefsekretär*in, Personal Assistent oder Du überrascht uns mit Deinem Werdegang)
  • Gute Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten, ein hohes Maß an Diskretion und Loyalität


UNSER Angebot an DICH:
  • Gleichberechtigtes und abwechslungsreiches Arbeiten in einem multidisziplinären und internationalen Team aus Medizinern, Ernährungswissenschaftlern und Sozialwissenschaftlern
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit im Umfeld einer Exzellenzuniversität
  • Teilzeit favorisiert
  • Büro direkt an der Wies’n mit guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur
  • Junges, kreatives, dynamisches und internationales Team mit flachen Hierarchien


Wir, das Team der Stiftung Kindergesundheit, freut sich auf Dich und Deine Bewerbung!
INTERESSE: Bewerbungen an Roberta Gütermann guetermann@kindergesundheit.de


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Projektmanager*in, der/die strategisch, konzeptionell, pädagogisch und kreativ unser Programm weiterentwickelt. In enger Zusammenarbeit mit einem Projektteam gehört das strategische und operative Projektmanagement zu Ihren wesentlichen Aufgaben.

Standort: München

Wichtigste Aufgabe:

  • Pädagogische Projektentwicklung und –leitung eines Programms
  • Management des bestehenden Projektportfolios und Weiterentwicklung
  • Durchführung von Workshops für Kinder
  • Konzeptionelles, kreatives und digitales Umsetzen

Aufgabenbereiche


  • Operatives und strategisches Projektmanagement
  • Fortführung und Ausbau eines bestehenden Programmes
  • Initiierung und Konzeptionierung neuer Projektideen
  • Workshops (Konzept und Durchführung)

Fachliche Kenntnisse, Erfahrungen & Kompetenzen

Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise in Gesundheitswissenschaften, Bildungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder ähnliche Studiengänge mit Kompetenzen im Bereich Prävention, Ernährung und Gesundheit oder Medizin

  • Arbeitserfahrungen in der Projektleitung
  • Digitales und technisches Knowhow (Webseiten / Apps / Graphik Programme / Usability)
  • Kreative Konzeptstärke
  • Freude am Vermitteln von Wissen (Workshops)
  • Affinität für Zukunftsthemen und Digitalisierung
  • Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich Ernährung und Gesundheit, Kinder Prävention oder Medizin wünschenswert
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse

Persönliche Eigenschaften

  • Passion für Themen der Kindergesundheit und Prävention
  • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Starke kommunikative Fähigkeiten
  • Organisationstalent Ausgeprägte Teamfähigkeit 
  • Spaß am operativen Arbeiten, gleichzeitig strategische konzeptionelle Fähigkeiten

Wir bieten Ihnen


  • Eine sinnstiftende Tätigkeit im Umfeld einer Exzellenzuniversität
  • Den Freiraum ihre Kompetenzen vollumfänglich einzusetzen
  • Ein dynamisches Team
  • Flache Hierarchien
  • Bezahlung in Anlehnung an TVÖD

HR Kontakt:
Roberta Gütermann
gütermann@kindergesundheit.de
Tel: +49 89 35647909

ORGANISATION

Die gemeinnützige und unabhängige Stiftung Kindergesundheit wurde zur Jahreswende 1996/97 in München gegründet.

Das Kuratorium der Stiftung hat sich im Januar 1998 konstituiert. Zur Mitarbeit im Kuratorium und Wissenschaftlichem Beirat haben sich dankenswerterweise renommierte Persönlichkeiten und international angesehene Wissenschaftler*innen bereitgefunden, um die Stiftung zu unterstützen und mit ihrem Sachverstand zu beraten.

Nach ihrem großen Engagement als Schirmherrin der Stiftung wurde Frau Dr. Irene Epple-Waigel 2016 zur Ehrenkuratorin berufen. Wir danken ihr herzlich für Ihren langjährigen Einsatz.

Frau Caroline Link, renommierte Regisseurin und Oscar-Preisträgerin, ist Schirmherrin der Stiftung, die diese mit großem Engagement unterstützt.

Der Wissenschaftliche Beirat der Stiftung Kindergesundheit steht - entsprechend den jeweiligen Fachgebieten der Beiräte - der Stiftung beratend und unterstützend zur Seite.

Arbeitsweise der Stiftung

Die Stiftung arbeitet fakten- und evidenzbasiert und vernetzt wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischer Anwendung innerhalb ihrer Programme und Projekte, um einen Mehrwert für die Gesellschaft zu liefern.
Im Rahmen ihrer Schwerpunkte initiiert sie Projekte, die sie oft gemeinsam mit Partnern umsetzt. Sie agiert gemeinnützig unabhängig und frei von politischen oder unternehmerischen Interessen.

Vorstand

1. Vorsitzender des Stiftungsvorstandes
Berthold Koletzko, Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Prof. h.c.

Kinder- und Jugendarzt
Leiter der Abt. Stoffwechselstörungen und Ernährungsmedizin
Dr. von Haunersches Kinderspital der Universität München
2. Vorsitzender des Stiftungsvorstandes
Dieter Heidemann, Dipl.-Kfm.

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
ehemaliger Vorstand der O&R Oppenhoff & Rädler AG
Priv.-Doz. Dr. med. Katharina Bühren
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Ärztliche Direktorin, kbo-Heckscher Klinikum für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Mitarbeiter*Innen

Management

Giulia Roggenkamp
Generalsekretärin & Geschäftsführung CHS

M.A. Geistes- und Sozialwissenschaften
Stiftungsmanagerin (EBS)
Kulturmanagerin (ebam)
Roberta Gütermann
Personalreferentin Organisation & Administration

Dipl.-Kff.
Dr. rer. nat. Julia Birnbaum
Leitung Pädagogik

Dipl. Sportwissenschaftlerin
Dipl. Ökonomin
Martina Scheer
Rechnungswesen & Administration

Dipl. Agraringenieurin

Awareness, Öffenlichkeitsarbeit & Fundraising

Roxane Bechtold
Bereichsleitung Awareness und Öffentlichkeitsarbeit

Dipl. EMA
Tourismus- & Eventmanagement
Julia Gundelach
Bereichsleitung Social Media
Redakteurin
Dipl.-Kff.
David Habedank
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ernährungs-Workshops & Social Media

Dualer Student: B. A. Ernährungsberatung
Cornelia Sekulin
Grafik

Dipl. Kommunikationsdesignerin

Wissenschaftskommunikation & Politik

Anna Philippi
Leitung Wissenschaftskommunikation

M. A. Politik- und Sozialwissenschaften
Bettine Bredereck
Studentische Hilfskraft Wissenschaftskommunikation

BA Studium der Komparatistik

Forschung und Forschungsbeteiligung

Dr. Franziska Feldl
Leitung nationale Forschung

Dipl. Oecotrophologin
Dr. Thu Giang Le Thi
Projektleitung HyperlipidKids

Dipl.-VWL, M.Sc Public Health, Ph.D.
Dr. Bernadeta Patro-Golab
Projektleitung Leitlinien Säuglingsernährung, Hyperlipid

M.D., Ph.D.
Dr. Delphina Gomes
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Hyperlipid

M.Sc. Food & Nutrition, M.Sc. Epidemiology, Ph.D.
Anna Litwin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Hyperlipid

M.D.
Milena Geist
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Hyperlipid

M.Sc. Public Health

Programme und Projekte

Sophie Treiber
Bereichsleitung Programme und Projekte Setting Lebenswelten

Dipl. Betriebswirtin
Sophie Merzweiler
Projektmanagerin Lebenswelten RAKUNS & KlimaKids

M. Sc. Health Science
Christine Tünker
Projektmanagerin RAKUNS

Dipl. Sportwissenschaftlerin
Sporttherapeutin
Susanne Buchka
Pädagogische Mitarbeiterin

Pädagogin
Vanessa Lang
Projektmanagerin PowerKids & TigerKids

M.A. Gesundheitswissenschaften
Laura Geißlinger
Projektmanagerin Klimaspürnasen & TigerKids

M. A. Gesundheitswissenschaften, Ergotherapeutin
René Webel
Projektmanager Klimaspürnasen & KlimaKids

Dipl.- Sportwissenschaften
Katharina Dachs
Projektmanagerin PowerKids und Bereichsleitung IT

B.Sc. Medieninformatik,
B.A. Projektmanagement & IT, B.Sc. Gesundheitswissenschaften
Helen-Sarah Klaas
Bereichsleitung Programme & Projekte Digital

M. A. Elektronische Medien
Randi Berit Benner
Projektmanagerin

M. Sc. Bewegung und Gesundheit
Monika Ziebart
Projektleitung Still-APP

M. Sc. Oecotrophologin

Fort- und Weiterbildung

Vanessa Steigerwald
Projektleitung E-Learning

M.Sc. Gesundheitswissenschaften
Claudia Schädler
Projektmanagerin Workshops

Dipl.-Kff.
Alena Seeberger
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Pädagogik

B.A. Gesundheitspsychologie und Medizinpädagogik

Student*innen

Aliya Haid
Werkstudentin

Studium B.Sc. Gesundheitswissenschaften
Reihana Barekzai
Werkstudentin

Studium B.Sc. Gesundheitswissenschaften
Sandra Neuner
Studentische Hilfskraft

Studium B.Sc. Gesundheitswissenschaften
und Ergotherapeutin

SchirmherrIn

Caroline Link
Regisseurin, Drehbuchautorin & Oscarpreisträgerin
"Jedes Kind muss die Chance bekommen, gesund, aktiv und zuversichtlich in sein junges Leben zu starten!
Es ist mir eine Freude, mich dafür einzusetzen, dass Eltern alle nötigen Informationen und Tipps erhalten, die sie brauchen, um ihren Kindern einen solchen gesunden Start zu ermöglichen.
Das Team um Prof. Dr. Koletzko zeichnet sich aus durch die allergrößte Kompetenz und Glaubwürdigkeit. Sehr gerne tue ich was ich kann, um diese Stiftung zu unterstützen!"

Kuratorium

Ehrenkuratorin
Dr. med. Irene Epple-Waigel

Ärztin, Mutter, ehemalige Ski-Rennläuferin,
seit über 20 Jahren Schirmherrin der Stiftung Kindergesundheit
Kuratoriumsvorsitzender
Dr. Karl J. T. Wach

Partner & Rechtsanwalt
Wach + Meckes LLP, München
Stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums
Dr. Michael Kemmer

Wirtschaftswissenschaftler
ehem. GF & Mitglied im Vorstand des Bundesverbands deutscher Banken, Berlin
Mitglied des Kuratorium
Dr. med. Auguste Prinzessin von Preußen

Aprobierte Ärztin mit internistischer & allgemeinmedizinischer Erfahrung
München
Mitglied des Kuratorium
Dr. Peter Zattler

Mitglied der Geschäftsführung
Giesecke & Devrient
Mitglied des Kuratorium
Dr. Tobias Schwerd

Facharzt, Co- Leiter der Gastroenterologie & Hepatologie
Schwerpunkt Gastroenterologie CED
Dr. von Haunerschen Kinderhospital

Freundeskreis

Der Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit e.V.

Der Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von ehrenamtlich arbeitenden Personen aus unterschiedlichen Berufszweigen, die die Anliegen der Stiftung unterstützen.

Der Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit wurde 1998 gegründet. Er unterstützt seitdem die Stiftung durch Öffentlichkeitsarbeit in Form von anspruchsvollen, informativen Veranstaltungen, der Werbung von aktiven Mitgliedern und deren Mitgliedsbeiträgen und Spendenmitteln.

Beispielsweise werden Benefizveranstaltungen etwa zu Jubiläen der Stiftung sowie Fachsymposien zu aktuellen Themen, wie z.B. Medienkompetenz veranstaltet. Mögliche Erträge kommen der Stiftung zugute.

1. Vorsitzende des Freundeskreises
Prof. Dr. med. Cornelia Höß

Ärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
2. Vorsitzende des Freundeskreises
Prof. Dr. med. Sibylle Koletzko

Ärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Werden auch Sie Mitglied im Freundeskreis und helfen Sie mit, dass die Kindheit vieler Kinder so wird, dass sie sich später immer gerne zurückerinnern.

Im Namen der Kinder freuen wir uns über jeden neuen Freund!

Mitglied werden
Ab einem Mitgliedsbeitrag von EUR 50,-
(natürliche Personen) bzw.
EUR 500,- (Firmen, Körperschaften) p.a.
erhalten Sie:

  • Informationen zur Stiftung
  • Jahresbericht
  • Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung
  • Einladung zu Informations- und Benefizveranstaltungen
  • Zuwendungsbestätigung ("Spendenquittung"), jährlich
Beitritt zum Freundeskreis

Wenn Sie Mitglied werden möchten, einfach unsere Beitrittserklärung ausdrucken, ausfüllen und absenden.

Kontaktadresse

Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit e.V.
1. Vorstand: Prof. Dr. med. Cornelia Höß
2. Vorstand: Prof. Dr. Sibylle Koletzko
Lindwurmstr. 4
80337 München

E-Mail: info@kindergesundheit.de

Spendenkonto des Freundeskreises:
Konto-Nr.: 519 78 277
HypoVereinsbank UniCredit Group
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE05700202700051978277
BIC: HYVEDEMM
Flyer Freundeskreis mit Beitrittserklärung

Botschafter*In

Um auch in Zukunft weitere Projekte und Programme entwickeln zu können, benötigt die Stiftung Kindergesundheit ein großes Netzwerk von Personen und Persönlichkeiten, die das Vorhaben der Stiftung in die Öffentlichkeit tragen und ihr Gehör verschaffen. Dazu engagieren sich folgende Persönlichkeiten derzeit als Botschafter unserer Stiftung:
Ursula Heller
Moderatorin, Bayerisches Fernsehen

"Kinder sind so neugierig und offen, man muss sie nur erreichen. Dann lernen sie atemberaubend schnell. Das Projekt TigerKids hat genau den richtigen Ansatz - als Adipositasprävention im Vorschulalter."
Dr. med. Susanne Holst
Ärztin, ARD-Moderatorin und Buchautorin

"Kinder sind unser Lebensglück und Hoffnung für eine bessere Zukunft. Unsere Pflicht ist es, Ihnen möglichst viel darüber zu vermitteln, wie sie ihre Gesundheit erhalten. Aktiv gegen Übergewicht, Rückenprobleme und Depressionen zum Beispiel. Dafür lohnen sich alle Anstrengungen."
Anouschka Horn
Moderatorin, Bayerisches Fernsehen

"Die Unterschätzung der Bedeutung von Folsäure ist die Hauptursache für eine weitreichende Unterversorgung dieses wichtigen B-Vitamins in der Bevölkerung. Aufklärung tut not - Prävention hilft."
Asta Scheib
Schriftstellerin und Drehbuchautorin

"Wir müssen allen Kindern die Türen zu einer gesunden Ernährung öffnen."
Dr. Werner Schnappauf
Bayerischer Staatsminister a.D. für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

"Als Vater von vier Kindern ist es mir ein sehr wichtiges Anliegen, dass unsere Kinder gesund aufwachsen."
Markus Wasmeier
Skistar und zweifacher Goldmedaillengewinner

"Gesunde Ernährung von Anfang an, verbunden mit viel Bewegung gibt Kindern den besten Start ins Leben - damit sie anderen nicht hinterherlaufen müssen."

Wissenschaftlicher Beirat/ Expertenrat

Der Wissenschaftliche Beirat berät und unterstützt die Stiftung Kindergesundheit und kommentiert ihre Arbeit.
Er stärkt das wissenschaftliche Fundament der Stiftung und ihren Anspruch der Evidenzbasierung.
Er trägt zu einer Erhöhung der wissenschaftlichen Qualität von Konzepten, Programmen und Publikationen der Stiftung bei und bereichert die Stiftungsarbeit durch inhaltliche Hinweise aus der aktuellen Forschung und eine Vernetzung in den Bereich der Wissenschaft.

Derzeit stehen der Stiftung Kindergesundheit folgende Expertinnen und Experten beratend zur Seite:

Prof. Dr. med. Stephan Böse-O'Reilly
M.PH.
Leiter AG Globale Umwelt-Gesundheit und Klimawandel-Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin LMU Klinikum
"Senior Technical Director" bei Pure Earth /USA
Vorstandsmitglied des "International Network Children's Health Environment and Safety" (INCHES)
Dr. Michael Hubmann
Designierter Präsident des BVKJ
Mitglied der Vertreterversammlung der KV Bayern
Mitglied der Kommission Kinder- und Jugendgesundheit der Bayerischen Landesärztekammer
Prof. Johannes Liese
Oberarzt
Leiter des Bereiches pädiatrische Infektiologie und Immunologie
Kinderklinik und Poliklinik im Universitätsklinikum Würzburg
Dr. Peter von Philipsborn
Nachwuchsgruppenleiter am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung an der LMU München
Prof. Christian Poets
Universitätsklinikum Tübingen
Ärztlicher Direktor
Sprecher des Interdisziplinären Zentrums für Gaumenspalten und kraniofaziale Fehlbildungen
Mitglied der Tübinger Ethikkommission und Gründungsmitglied des dortigen klinischen Ethikkomitees
Prof. Dr. Ulrike Ravens-Sieberer
Forschungsdirektorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Uniklinikum Hamburg
Psychotherapie und Psychosomatik
Professorin für Gesundheitswissenschaften
Gesundheitspsychologie und Versorgung von Kindern und Jugendlichen (Child Public Health)
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Prof. Marcel Romanos
Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Uniklinikum Würzburg
Vorstand des Deutschen Zentrums für Präventionsforschung Psychische Gesundheit (DZPP)
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP)
Dr. Irene Somm
Leitung des Netzwerks Handlungsforschung in Köln
Tätig in der WiSo Fakultät Köln
Prof. Dr. med Heidrun M. Thaiss
Präsidentin der Dt. Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin DGSPJ
Leitung der BZgA a.D.
Honorarprofessorin für Health Promotion
Tätig an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, am Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie und der Technischen Universität München
Dr. Annic Weyersberg
Leiterin der Arbeitsgruppe Pädiatrische Ethik & Soziales der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Köln
Co-Sprecherin coverCHILD (COVID-19 Forschungsplattform für Kinder und Jugendliche) im Netzwerk Universitätsmedizin (NUM)

Alumni Club

Der Alumni Club der Stiftung Kindergesundheit wurde im März 2023 gegründet und unterstützt die Mission und Ziele der Stiftung.
Seine Aufgabe ist es, das Band zwischen ehemaligen Mitarbeiter*innen, Praktikant* innen und Werkstudent*innen und der Stiftung Kindergesundheit nicht abreißen zu lassen und ein Netzwerk aufzubauen. Im gegenseitigen Austausch können so wertvolle Erfahrungen und Wissen weitergegeben werden, was für zukünftige Projektentwicklung von Nutzen sein kann.
Der Alumni Club trifft sich 2x im Jahr.

Anfrage zur Mitgliedschaft bitte über info@kindergesundheit.de

Partner

"Wenn du schnell gehen willst, geh allein. Wenn Du weit kommen willst, gehe zusammen."

(Afrikanisches Sprichwort)

Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner sind wertvolle Verbündete und unterstützen uns in der Realisierung ausgewählter Stiftungsprogramme oder zeitlich begrenzter Initiativen. Aktuell arbeitet die Stiftung Kindergesundheit mit folgenden Partnern zusammen:
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Deutsche Kinder Hilfe
Deutsche Kinder Hilfe
Early Nutrition
Early Nutrition
Gesund.Leben.Bayern.
Gesund.Leben.Bayern.
Auerbach Stiftung
Auerbach Stiftung
Dr. von Haunersches Kinderspital
Dr. von Haunersches Kinderspital
LMU Klinikum der Universität München
LMU Klinikum der Universität München
Johnson&Johnson Corporate Citizenship Trust
Johnson&Johnson Corporate Citizenship Trust
Milupa
Milupa
Rotary München International
Rotary München International
Sternstunden e.V.
Sternstunden e.V.
IKK classic
IKK classic
Kern Kompetenzzentrum für Ernährung
Kern Kompetenzzentrum für Ernährung
Tomi  - Toddler Milk Intervention Study
Tomi - Toddler Milk Intervention Study
EFCNI
EFCNI
BNP Paribas
BNP Paribas
BNP Paribas Cardiff
BNP Paribas Cardiff
Beisheim Stiftung
Beisheim Stiftung
Fresenius KABI
Fresenius KABI
BMW Group Werk München
BMW Group Werk München
Barmer
Barmer
Wach und Meckes
Wach und Meckes
Yamo
Yamo
MSD
MSD
In from
In from
Österreichische Gesundheitskasse
Österreichische Gesundheitskasse
Sbk
Sbk
SOS Kinderdorf
SOS Kinderdorf
NOVARTIS
NOVARTIS
BENN-IBLER
BENN-IBLER
Ashrst
Ashrst
Vividabkk
Vividabkk
HypoVereinsbank UniCredit
HypoVereinsbank UniCredit
Haus des Stiftens
Haus des Stiftens
European Academy of Paediatrics
European Academy of Paediatrics
AOK
AOK
Stiftung Die Gesundarbeiter
Stiftung Die Gesundarbeiter
Stiftung Kindergesundheit Freundeskreis
Stiftung Kindergesundheit Freundeskreis

Bündnispartner

Mit unseren Bündnispartnern handeln wir auch sektorübergreifend gemeinsam und zielgerichtet. Wir ziehen an einem Strang, um die gemeinsamen Ziele zu verfolgen. Dabei unterstützen wir uns im Rahmen der Möglichkeiten gegenseitig, tauschen uns aus und schaffen einen Mehrwert für die Gesellschaft.
Bündnis für Prävention
Nationaler Aktionplan IN FORM
Netzwerk Stiftungen und Bildung
Nationales Aktionsbündnis Impfen, NABI e.V.
Soziales Netzwerk München - SoNET
Wertebündnis Bayern