Stiftung Kindergesundheit
Stiftung Kindergesundheit

                                                                                               Aktuelles

Welt-Frühgeborenen-Tag 2020

 

Der Welt-Frühgeborenen-Tag wurde 2008 von der European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI) und weiteren Europäischen Partnerorganisationen ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die besonderen Herausforderungen durch Frühgeburten weltweit zu schärfen. Seitdem wird dieser Tag jährlich am 17. November mit zahlreichen Veranstaltungen – darunter öffentliche Kunstinstallationen, parlamentarische Anhörungen, Treffen von Gesundheitsfachleuten – und Wohltätigkeits- oder Aufklärungskampagnen rund um den Globus zelebriert. Auch wenn in diesem Jahr aufgrund der COVID-19 Pandemie vieles anders ist, möchten wir als Stiftung Kindergesundheit auf diesen Tag aufmerksam machen!

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie als PDF zum Download hier:

Weltfrühgeborenentag 2020
Weltfrühgeborenentag 2020_Stiftung Kinde[...]
PDF-Dokument [631.4 KB]

Newsletter November 2020

Die richtige Kost für kranke Kinder - oft ein Problem

Stiftung Kindergesundheit informiert über Defizite in der Ernährungsberatung und -therapie in Kinderkliniken

 

In keinem anderen Lebensabschnitt ist die Qualität der Ernährung so wichtig wie in der Kindheit. Sie ist die Grundlage für gesundes Wachstum und ungestörte Entwicklung, für lebenslange Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Besonders für chronisch kranke Kinder kann die richtige Ernährung von entscheidender Bedeutung sein, um ihre Lebensqualität zu fördern und ein Leben ohne schwere Belastungen oder Langzeitschäden zu ermöglichen. In der Ernährungstherapie kranker Kinder in Deutschland gibt es jedoch Defizite, beklagt die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme: Die Austattung der Kinderkliniken mit Ernährungsfachkräften entspricht nicht dem tatsächlichen Bedarf, und die Kosten einer bedarfsgerechten Ernährungsberatung werden durch das starre System der Fallpauschalen nicht gedeckt.

Mehr

 

Gesund essen - trotz Corona!

 

 

 

Wie haben sich die Ess-, Trink- und Bewegungsgewohnheiten von Kindern seit Beginn der Corona-Pandemie verändert? Diesem Thema haben sich unser erster Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Berthold Koletzko und weitere Experten des Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin (EKFZ) gewidmet. Am 16.10.2020 wurden im Rahmen einer Pressekonferenz erste Ergebnisse der Studie "Veränderung von Lebensstil und Ernährung vor dem HIntergrund der Corona-Pandemie" vorgestellt.

 

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie finden Sie als PDF zum Download hier:

FORSA Studie - Gesund essen
FORSA Studie_Gesund essen.pdf
PDF-Dokument [387.8 KB]

Hier gelangen Sie zur Pressekonferenz/ Expertengespräch.

Newsletter Oktober 2020

Kurzsichtigkeit: Kinderaugen brauchen mehr Sonnenlicht

Stiftung Kindergesundheit informiert über die Zunahme von Sehproblemen und über Möglichkeiten der Vorbeugung

 

Das Tragen einer Brille gehört zum Alltag vieler Kinder in Deutschland. Die Mehrzahl von ihnen benötigt die Sehhilfe wegen einer Kurzsichtigkeit, berichtet die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme. Bis zum Ende der Grundschulzeit werden in Deutschland heute rund 15 Prozent aller Kinder kurzsichtig. Der Anteil der Kurzsichtigen steigt bis zum Alter von 25 Jahren auf rund 45 Prozent. Während die Kurzsichtigkeit in vielen Regionen Ostasiens in den letzten Jahren stark zugenommen hat, ist die Rate in Deutschland nach Erhebungen augenärztlicher Fachgesellschaften in den letzten 15 Jahren unter den Jugendlichen zumindest vorerst konstant geblieben.

 

Mehr

Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit im Interview "Gesundes Essen soll Spaß machen und schmecken"

 

Durch die Kontaktbeschränkungen wird in Familien wieder mehr selbst gekocht und gemeinsam gegessen. Professor Berthold Koletzko, Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit, hofft, dass dieser positive Trend Bestand hat. Wie das gelingen kann und was auf den Teller kommen sollte, berichtet er im Gespräch.

 

Das vollständige Interview finden Sie hier.

Unterernährte Kinder werden häufig übersehen

 

Während Ärzte und Öffentlichkeit den Problemen Übergewicht und Adipositas große Aufmerksamkeit widmen, ist dies für Untergewicht und Mangelernährung bei Kindern und Jugendlichen eher selten der Fall. Phytokompass hat bei Prof. Dr. Berthold Koletzko nach den Gründen für das mangelnde Interesse gefragt.

 

Das vollständige Interview finden Sie als PDF zum Download hier:

Pressemitteilung - unterernährte Kinder werden häufig übersehen
Pressemitteilung - unterernährte Kinder [...]
PDF-Dokument [2.1 MB]

BAG Selbsthilfe fordert Maßnahmen gegen fehlende Arzneimittelstudien für Kinder

 

Düsseldorf - Mehr Arzneimittel-studien für Kinder fordert die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen (BAG Selbsthilfe). Dafür sollten Erwachsenenarzneimittel nur dann auf dem Markt zugelassen werden, wenn der Hersteller zusichert, eine Studie zur Anwendung an Kindern in einem festgelegten Zeitraum durchzuführen.

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie als PDF hier:

Fehlende Arzneimittelstudien für Kinder
fehlende Arzneimittelstudien Kinder_2020[...]
PDF-Dokument [127.5 KB]

Präventionsprogramm "TigerKids-Kindergarten aktiv" der Stiftung KIndergesundheit gewinnt "MSD Gesundheitspreis 2020"

 

Das Präventionsprogramm "TigerKids-Kindergarten aktiv" der Stiftung Kindergesundheit erreichte den zweiten Platz des zum zehnten Mal verliehenen MSD Gesundheitspreises. "Diese Auszeichnung motiviert unser ganzes Team, weiter mit voller Kraft für Verbesserungen der Gesundheit im Vorschulalter zu arbeiten, wenn die Weichen für die Gesundheit lebenslang gestellt werden" sagt Prof. Berthold Koletzko, Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit an der Kinderklinik des LMU-Klinikums München. 

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier:

Pressemitteilung MSD Gesundheitspreis
Pressemitteilung MSD Gesundheitspreis.pd[...]
PDF-Dokument [748.3 KB]

© Evisco/ MSD

Newsletter September 2020

Der Keuchhusten wird erwachsen

Stiftung Kindergesundheit empfiehlt: Schwangere, Jugendliche und Erwachsene impfen, um Babys zu schützen

 

Keuchhusten galt lange als klassische Kinderkrankheit. Seit einigen Jahren aber verlagert er sich immer mehr ins Jugendlichen- und Erwachsenenalter. Deshalb reicht es heute nicht mehr, nur Babys dagegen zu impfen: Auch Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene benötigen einen Impfschutz gegen Keuchhusten (medizinisch: Pertussis), betont die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme.

 

Weiter

 

Newsletter August 2020

Endlich wieder Schule!
Die Stiftung Kindergesundheit begrüßt die kontrollierte Öffnung von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen


Nach den quälenden Wochen des Lockdowns gibt es für Familien Wichtigeres als Reisen und Restaurantbesuche:


Die Kinder dürfen wieder zur Schule. Sie kehren, wenn auch unter Auflagen, in ihren gewohnten Alltag zurück und erleben den lange vermissten persönlichen Kontakt zu Schulkameraden und Freunden, Lehrerinnen und Lehrer.


Dieses direkte Miteinander ist besonders wichtig, denn Kinder brauchen andere Kinder zu ihrer Entwicklung, betont die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme.

 

weiter

Ihre Stimme zählt -

"TigerKids - Kindergarten aktiv" für den

MSD Gesundheitspreis 2020 nominiert

 

 

Unser Programm "TigerKids - Kindergarten aktiv" gehört zu den 10 innovativen Projekten, die für den MSD Gesundheitspreis 2020 nominiert wurden. Aus einer Vielzahl von Bewerbungen hat eine unabhängige Jury ausgewählt.

 

Mit Hilfe Ihrer Stimme haben wir die Chance, neben dem Gesundheitspreis auch den begehrten Publikumspreis nach München zu holen.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Gesundheitsförderung in der KiTa mit Ihrer Stimme für das Programm "TigerKids" unterstützen.

 

Stimmen Sie hier bis zum 8. September für TigerKids!

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Für eine kontrollierte Öffnung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen im Vorschul- und Schulalter

Gemeinsame Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Erziehungs-wissenschaft, Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Deutschen Gesellschaft für Psycholgie, Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, des Vereins für Socialpolitik, und der Stiftung Kindergesundheit.

 

Deutschlandweit wurden ab März 2020 zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie Schulen und vorschulische Bildungseinrichtungen bis auf eine begrenzte Notbetreuung geschlossen. Von den Einschränkungen betroffen sind auch Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der Erwachsenen- und Weiterbildung sowie Universitäten. Derzeit werden die Einrichtungen schritt- und teilweise wieder geöffnet. Es ist zu befürchten, dass auch nach den Sommerferien der Betrieb in Schulen und vorschulischen Bildungseinrichtungen mit deutlichen Einschränkungen verbunden sein wird. Auch wenn die Schließungen im Frühjahr 2020 zur raschen Pandemiebekämpfung nachvollziehbar ist, wird eine sorgfältige Abwägung der Vor- und Nachteile einer Schließung von Bildungseinrichtungen mit fortlaufender Dauer immer drängender.

Die vollständige Stellungnahme finden Sie als PDF zum Download hier:

Stellungnahme_Öffnung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
Stellungnahme_Öffnung der Erziehungs-, B[...]
PDF-Dokument [601.8 KB]

Promoting and supporting children's health and healthcare during COVID-19

International Paediatric Association Position Statement

 

 

The pandemic of COVID-19 disease caused by severe acute respiratory syndrome coronavirus and the risks it poses to families, communities and nations have led to massive social and economic consequences. While less likely to cause severe illness in healthy children or adolescents than adults, children can transmit the virus, and those under 1 year of age and with underlying comorbidities are at increased risk for more severe illness. This paper provides recommendations from the International Pediatric Association for children's health and healthcare during COVID-19.

 

You can access the full article under the following link: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32381517/

 

Online Live Webinar 

Polyunsaturated fatty acid supply during the first 1000 days - can the controversies be solved? 

 

 

Hosted by Child Health Foundation (Stiftung Kindergesundheit), jointly with European Academy of Paediatrics (EAP) and European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI). 

 

Program

  • DHA supply in pregnancy and the risk of preterm birth 
  • Should infant formula provide only DHA, or DHA with arachidonic acid? 
  • Parents expectations for the evaluation of foods for infants

Missed the Live Webinar? Watch full video and Q&A here.

 

You can download the complete flyer here: 

PUFA Webinar_Flyer with registration link.pdf
PUFA Webinar_Flyer with registration lin[...]
PDF-Dokument [7.5 MB]

Gesunde Ernährung muss erlebt werden

 

Ernährungsbedingte Krankheiten sind heute die größte Herausforderung für die Gesundheit der Menschen und das Gesundheitswesen. Professor Berthold Koletzko vom Dr. von Haunerschen Kinderspital im Klinikum der Universität München (LMU) erlebt regelmäßig, dass Familien kaum noch wissen, welche Lebensmittel gesund sind und wie sie diese zubereiten können.

 

Das vollständige Interview finden sie als PDF zum Download hier:

Pressemitteilung - gesunde Ernährung muss erlebt werden
Pressemitteilung - gesunde Ernährung mus[...]
PDF-Dokument [330.8 KB]

Newsletter Juli 2020

Der Ziegenpeter ist nicht so lustig wie er klingt!

Die Stiftung Kindergesundheit informiert über die Risiken einer Mumps-Infektion und wie die Impfung davor schützt

 

Der Volksmund hat für Mumps lustige Namen parat: Mal heißt er "Bauernwetzel", mal "Wochentölpel", mal "Ziegenpeter" oder (in der Schweiz) "Ohrenmüggeli". Ein Kind, das an Mumps erkrankt ist, macht zwar mit seiner dicken Backe vielleicht einen komischen Eindruck, zum Lachen ist ihm jedoch gar nicht zumute. Es hat Schmerzen beim Essen und Trinken, oft sogar schon, wenn es nur den Mund aufmacht. Und wenn der Erreger der Infektionskrankheit auch auf andere Organe übergreift, wird aus der so harmlos klingenden Kinderkrankheit Mumps eine ernsthafte Gesundheitsstörung, berichtet die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme.

 

Mehr

Zero separation. Together for better care!

Keep preterm and sick babies close to their parents.

 

Das Netzwerk GLANCE - global alliance of newborn care startet aus aktuellem Anlass eine neue Kampagne im Juli. Während der letzten Monate wurde beobachtet, wie junge Eltern mit den Zugangsbeschränkungen auf Neugeborenen Stationen, aufgrund von Covid 19 zu kämpfen hatten. Das Ziel dieser Kampagne ist es, ein Bewusstsein für die aktuelle Lage von Eltern eines Neugeborenen zu schaffen und diese in ihrer Rolle als Hauptbezugsperson, sowohl während der Pandemie als auch darüber hinaus zu unterstützen.

 

Im Rahmen der Kampagne sollen besonders folgende Themen angesprochen werden:

  • Stillen und Milchspende
  • Lungenerkrankungen
  • ehemalige Frühgeborene
  • mentale Gesundheit
  • Entlassung/ nach Hause kommen
  • Väter und Familienmitglieder

 

Mehr zur Kampagne sowie die kostenlosen Materialien finden Sie unter:

https://www.glance-network.org/

AOK-Studie Ernährungskompetenz in Deutschland

 

Statement Univ.-Prof. Dr. Dr. Berthold Koletzko, Vorsitzender Stiftung Kindergesundheit, Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Universität München (LMU) - Vorsitzender Ernährungskommission, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V.

 

Die Qualität unserer Ernährungsweise hat wesentlichen Einfluss auf unsere langfristige Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und Lebenserwartung. Die Belastung durch ernährungsabhängige nicht-übertragbare Erkrankungen (non-communciable diseases, NCD) wie Übergewicht, Diabetes, Herzkreislaufkrankheiten und bestimmte Krebsarten hat in 25 Jahren um ein Drittel zugenommenund stellt heute die weitaus größte Herausforderung für die Gesundheit der Menschen und das Gesundheitswesen dar. 

 

Das vollständige Pressegespräch zum Download finden Sie als PDF hier:

Ungesättigte Fettsäuren in Säuglingsnahrung

 

Seit Februar 2020 gelten in der Europäischen Union neue Regelungen für die Zusammensetzung von Säugling- und Folgenahrung. Die Änderungen betreffen vor allem die Zusammensetzung ungesättigter Fettsäuren.

 

Die vollständige Pressemitteilung zum Download finden Sie als PDF hier:

Pressemitteilung UGB
Pressemitteilung_UGB.pdf
PDF-Dokument [244.5 KB]

Der Tiger des Präventionsprogramms "TigerKids - Kindergarten aktiv" ruft zum Mitmachen auf und sucht die schönsten Exemplare der "Kleinen Lok, die alles weiß".

 

Ab sofort können bundesweit alle am TigerKids-Programm teilnehmenden Kindergärten ihre kreative Umsetzung der "Kleinen Lok" als Foto einreichen. Einsendeschluss ist der 12. Juli 2020. Die schönsten Exemplare werden mit tollen Preisen belohnt!

 

Die vollständige Presseinformation finden Sie zum Download als PDF hier:

Pressemitteilung_TigerKids
Pressemitteilung_TigerKids.pdf
PDF-Dokument [275.7 KB]

Internationaler Tag der Pflege 2020

 

 

Zum internationalen "Tag der Pflege" am 12. Mai 2020 haben die Ärztinnen und Ärzte der Haunerschen Kinderklinik der Universität ein Zeichen setzen und DANKE an die unermüdlichen Pflegekräfte der Kinderklinik sagen wollen, denn ohne Pflege geht gar nichts!

Mehr Gesundheit im Alltag mit den RAKUNS!

 

Das Präventionsprogramm "Die RAKUNS - Das gesunde Klassenzimmer" sorgt jetzt auch Zuhause mit abwechslungsreichen, kreativen und spaßbringenden Spielideen, Rezepten, Bewegungspausen und Experimenten für mehr Gesundheit im Alltag.

 

Aktuell verbringen Kinder viel Zeit zu Hause, denn Schulen sind geschlossen und Freizeitmöglichkeiten eingeschränkt. Sowohl für Eltern als auch für Kinder stellt diese ungewohnte Situation eine große Herausforderung dar. 

 

Um Anreize für einen gesunden Alltag zu schaffen, gibt es auf der Homepage des Programms "Die RAKUNS - Das gesunde Klassenzimmer" viele Spielideen, Rezepte und weitere Tipps: www.rakuns.de.

 

Die vollständige Presseinformation finden Sie zum Download als PDF hier:

Pressemitteilung Gesundheitstipps Rakuns
Pressemitteilung_Gesundheitstipps_Rakuns[...]
PDF-Dokument [204.5 KB]

Flexibel Weiterbilden - die kostenfreie E-Learning-Fortbildung "Kinder gesund betreut" der Stiftung Kindergesundheit geht online!

 

Mittlerweile werden in Deutschland über 800.00 Kinder unter drei Jahren in Tageseinrichtungen betreut, Tendenz steigend. Neben dem quantitativen Ausbau spielt insbesondere die qualitative Verbesserung der Außer-Haus-Betreuung eine entscheidende Rolle.  Für Eltern und pädagogische Fachkräfte ist dabei die Erhaltung und Förderung der kindlichen Gesundheit und Entwicklung ein besonders wichtiger Aspekt. Um einen Beitrag hierzu zu leisten, bietet die Stiftung Kindergesundheit ab sofort die E-Learning-Fortbildung "Kinder gesund betreut" für pädagogische Fachkräfte an.

 

Die vollständige Presseinformation finden Sie zum Download als PDF hier:

 

Pressemitteilung Kinder gesund betreut
Pressemitteilung_Kinder_gesund_betreut.p[...]
PDF-Dokument [414.6 KB]

Sondernewsletter März 2020

Auch in Coronazeiten: Babys weiter stillen!

 

Empfehlungen der Stiftung Kindergesundheit zur richtigen Hygiene im Wochenbett und zu Hause

 

 

Nur selten haben Menschen einen so innigen Kontakt miteinander wie beim Anlegen eines Babys an die Mutterbrust. Doch viele stillende Mütter sind verunsichert: Könnte ich mein Kind ausgerechnet in diesem intimen und wunderbaren Moment mit dem Coronavirus anstecken? Die Stiftung Kindergesundheit gibt Entwarnung und betont: Die Muttermilch bleibt auch in Coronazeiten die optimale Nahrung für das Wachstum und die gesunde Entwicklung eines Kindes.

 

mehr

Online- SPENDEN

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Kindergesundheit