Stiftung Kindergesundheit
Stiftung Kindergesundheit

Aktuelles

Weihnachtskarten für einen guten Zweck

 

 

 

 

Möchten Sie Ihren Lieben durch persönliche Wünsche eine Freunde bereiten und gleichzeitig die präventive Arbeit der Stiftung Kindergesundheit unterstützen?

 

Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Weihnachtskarten, die auch dieses Jahr über den RSP-Verlag, einer Weihnachtskartendruckerei, unter folgendem Link erhältlich sind:

 

https://www.weihnachtskarten-druckerei.net/kategorie.jsp?2018_spendenkarten&ug=47&ag=1 

 

Wir freuen uns sehr über die Spende von 7.215 € anlässlich des Geburtstages von Herrn Dr. Werner Schnappauf.

 

 

Die Spendensumme fließt direkt in die Projektarbeit der Stiftung Kindergesundheit und ermöglicht es uns, unsere bestehenden Projekte in der präventiven Kinder- und Jugendheilkunde voranzutreiben und Weitere generieren zu können.

 

Allen Spendern danken wir herzlich für die großzügigen Spenden.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Dr. Werner Schnappauf für den Spendenaufruf zugunsten der Stiftung Kindergesundheit.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr uneingeschränktes Engagement als Botschafter der Stiftung Kindergesundheit!

 

Alles Gute nachträglich und vor allem Gesundheit wünschen wir Ihnen, Herr Dr. Schnappauf, zu Ihrem Geburtstag!

 

Zöliakie verstehen – ab jetzt ganz einfach!

 

Ab dem 31. Oktober informiert ein neuer Online-Kurs Patienten und Interessierte ausführlich über die Autoimmunerkrankung. Dank eines EU-Projekts soll das Wissen über Zöliakie und die Versorgung von betroffenen Kindern und Erwachsenen verbessert werden.

 

München, 30. Oktober 2018. Diagnose Zöliakie – viele Betroffene hören diesen Begriff beim Arzt zum ersten Mal. Obwohl 1% der europäischen Bevölkerung von der Glutenunverträglichkeit betroffen ist, wissen nur wenige worum es sich dabei handelt. Um Patienten umfassende, verständliche und zuverlässige Informationen zu bieten, wurde im Rahmen des EU-Projekts „Focus IN CD“ ein spezieller Online-Kurse entwickelt, der ab dem 31. Oktober kostenlos auf der Website www.zöliakie-verstehen.de zur Verfügung steht.

 

Mehr

 

"Kindergesundheit spenden 2018" 

 

 

Verwandeln Sie einen Teil Ihres weihnachtlichen Geschenkbudgets in eine Spende!

 

Der Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit e. V. möchten Sie

zum ausgehenden Jahr mit dem Spendenaufruf "Kindergesundheit spenden 2018" herzlich um Ihre Unterstützung  zu Gunsten der Stiftung Kindergesundheit bitten.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie mit einer Spende beitragen oder den Aufruf in Ihre persönlichen Netzwerke senden. Gerne steht Ihnen der Freundeskreis für alle diesbezüglichen Rückfragen zur Verfügung.
 

Newsletter Oktober 2018

 

Kinder sollten Wasser trinken!

Stiftung Kindergesundheit rät dringend zur Einschränkung des Konsums von zuckerhaltigen Limos, Colas und Energydrinks, um die Fettsucht-Welle zu stoppen

 

Marco ist ein durchschnittlicher deutscher Teenager. Er trinkt durchschnittlich einen knappen halben Liter Cola am Tag. Auch seine Freunde im Alter zwischen 11 und 13 Jahren trinken jeden Tag durchschnittlich 0,45 Liter Cola, Limo oder ein anderes zuckerhaltiges Getränk. Das bedeutet durchschnittlich 1.260 Kalorien pro Woche. Klingt eigentlich nicht nach besonders viel, ist es aber: Würde Marco statt Cola einfach nur Wasser trinken, wäre er schon nach 2,8 Wochen ein ganzes Pfund schlanker. Mit diesem fiktiven Beispiel macht die Stiftung Kindergesundheit auf die dickmachende Wirkung von zuckerhaltigen Getränken aufmerksam.

 

Mehr

 

Klimaspürnasen

Das Projekt "Klimaspürnasen" wurde vom 25. bis zum 27.09.2018 erfolreich in drei Kindergärten in Marktoberdorf  umgesetzt. Hauptziel des Projektes ist es,  den Vorschulkindern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt auf spielerische und experimeltelle  Art näherzubringen.

 

Hier erfahren Sie mehr zur Projekt-Umsetzung in Marktoberdorf:

Klimaspürnasen_Marktoberdorf
2018_10_04_AZ_Wohin mit dem Müll - und w[...]
PDF-Dokument [219.7 KB]

Gewinner des Agilent Forschungspreises

 

Unser Stipendiant Jair Gonzalez Marques aus der Arbeitsgruppe Stoffwechsel und Ernährung (Prof. B. Koletzko) hat den diesjährigen Agilent Research Summer Award gewonnen, der ihm die Möglichkeit bietet, über 2 Monate lang im Applikations- und Demolabor der Firma Agilent in Waldbronn verschiedenste Messungen durchzuführen. Jair Gonzalez Marques forscht zum Thema Metaboliten im Mikrobiom des Stuhls von Kindern und Jugendlichen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.

 

Herzlichen Glückwunsch lieber Jair!

 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel:

Agilent Forschungspreis_Jair Gonzalez Marques
Agilent Forschungspreis.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

Symposium „Reisen mit Kindern“

Während des Symposiums, welches vom Freundeskreis der Stiftung Kindergesundheit organisiert wurde und am 05.05.2018 im Dr. von Haunerschen Kinderspital stattfand, gaben international renommierte Expertinnen und Experten im Bereich Kindergesundheit einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen zur Gesundheitsprävention und die körperlichen und psychischen Besonderheiten von Kindern,

die im Urlaub eine besondere Rolle spielen.

 

Diese Kenntnisse sollen junge Familien bei der Urlaubsplanung unterstützen. 

 

Den ausführlichen Symposiumsbericht finden Sie hier:

     

Symposium_Reisen mit Kindern_Bericht
Reisen mit Kindern_Bericht.pdf
PDF-Dokument [945.1 KB]

Sonnenbrillen und das Auge

UV-Strahlung ist bekannterweise nicht nur schädlich für unsere Haut, sondern auch für unsere Augen. Deshalb benutzen wir Sonnenbrillen. Im Internet kursieren allerdings Gerüchte, dass Sonnenbrillen für Kinder das Längenwachstum der empfindichen Augen nicht hemmen und es so zu Kurzsichtigkeit bereits im Kindesalter kommt.

 

Was der Bundesverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA) dazu zu sagen hat, erfahren sie in diesem Artikel.

Mehr

DGKJ im Gespräch zu gesunder Kinderernährung

 

DGKJ und BVKJ tauschten sich im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten der CDU/CSU-Fraktion zu möglichen Maßnahmen für eine gesündere Ernährung von Kindern und Jugendlichen aus.

 

Gesunde Ernährung ist eine Grundvoraussetzung  für gesundes Aufwachsen unserer Kinder und Jugendlichen. Umso alarmierender ist es, dass mehr als 15 Prozent der 3- bis 17-Jährigen in Deutschland an Adipositas leiden. Die DGKJ setzt sich mit Hilfe der Expertise ihrer wissenschaftlich hochrangig besetzten Ernährungskommission für eine gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen ein. Der Vorsitzende der Ernährungskommission, Professor Dr. Berthold Koletzko, traf sich gemeinsam mit dem Präsidenten und der Vizepräsidentin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) am 28. Juni 2018 mit den Bundestagsabgeordneten und Mitgliedern der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Katharina Landgraf und Albert Stegemann, um sich zum politischen Kurs in Sachen gesunder Ernährung austauschen.

 

Mehr

Deutschland verschenkt Billionen

Kamingespräch zur wirtschaftlichen Relevanz wirksamer Vorbeugung von Übergewicht und Adipositas

 

München, 12.03.2018: Übergewicht kostet: Der deutsche Staat wird bis zum Lebensende der heute übergewichtigen Kinder und Jugendlichen schätzungsweise 1,8 Billionen Euro Folgekosten aufbringen müssen. Frühe Prävention von Übergewicht ist deshalb eine ökonomische Notwendigkeit.

 

Vor vollständigen Pressemitteilung 

 

Kicken für die Kindergesundheit 

 

Bayerische Anwälte und Patentanwälte spielten wieder um den Sieg und spendeten großzügig für die Stiftung Kindergesundheit

 

München/ Frankfurt, 14.11.2017; Wenn es um die Kindergesundheit geht, sind Bayerische Anwälte und Patentanwälte aus Bayern und Hessen leicht zu gewinnen: Bei den diesjährigen Kickerturnieren – seit langem organisiert durch die Kanzlei Wach + Meckes LLP – kämpften am 8. und 9. November 2017 in München wieder je 32 Teams um den Sieg – und spendeten großzügig für die Projekte der Stiftung Kindergesundheit.

 

DIE RAKUNS" erweitern ihren Radius – erfolgreiches Präventionsprogramm geht in die nächste Runde: Die „Comic-Waschbären vom gesunden        Klassenzimmer besuchen jetzt auch

Schüler in den 3. und 4. Klassen

 

Ab sofort können auch Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen am Präventionsprogramm „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer" teilnehmen. Das Angebot von IKK classic und Stiftung Kindergesundheit wurde um ein Materialpaket für die älteren Grundschüler erweitert. Bereits seit dem letzten Schuljahr gibt es das Programm für die 1. und 2. Klassen. Bisher konnten bundesweit mehr als 90.000 Kinder in rund 3.750 Klassen erreicht werden.

 

Als Partner der EFCNI- Initiative

(European Foundation for the Care of Newborn Infants)

möchte Sie die Stiftung Kindergesundheit auf das Positionspapier "Kamerasysteme zum Live- Streaming auf der Früh- und Neugeborenen- Intensivstation" hinweisen, welches von der EFCNI Organisation herausgegeben wurde.

Positionspapier "Kamerasysteme zum Live- Sreaming auf der Früh- und Neugeborenen- Intensivstation"
EFCCNI Zusammenfassung.pdf
PDF-Dokument [192.1 KB]

Lesen Sie zu diesem Thema auch unseren Newsletter vom November 2017.

European Health Award 2017

 

Unser Projekt FocusINCD schaffte es im European Health Award 2017

als einziges Interreg-Projekt unter die 6 besten EU-Projekte! Darauf sind wir sehr stolz und sprechen auch unseren internationalen Projektpartnern höchste Anerkennung an die geleistete Arbeit aus!

 

Mehr dazu finden Sie auf unserer Seite:

 https://www.kindergesundheit.de/aufgaben/programme/focus-in-cd/

 

Das glutenfreie Oktoberfest!

Bereits zum 9. Mal hat die Zöliakie-Selbsthilfegruppe München und Südbayern zusammen mit der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. das glutenfreie Oktoberfest gefeiert.  Mit dabei waren diesmal auch die Stiftung Kindergesundheit und das Dr. von Haunersche Kinderspital, die das Projekt „Focus in Celiac Disease“ präsentierten.

Deutsche und US-Experten warnen: Fruchtsaft fürs Kind ist wie Champagner für Erwachsene - zu viel ist ungesund

Kein Fruchtsaft für Kinder unter einem Jahr - außerdem sollten sich Kinderärzte dafür einsetzen, dass Klein- und Schulkinder von Fruchtsaft auf Obst umsteigen: Das fordert die American Academy of Pediatrics (AAP) in ihren neuen Empfehlungen [1]. Deutsche Experten für Kinderernährung sehen dies ähnlich.

Fruchtsaft-Studie.pdf
PDF-Dokument [108.8 KB]

Jubiläumsfest Rückblick

zum 20-jährigen Bestehen der Stiftung Kindergesundheit

 

PRESSE-INFORMATIONEN | 26. März 2017

 

Engagiert für ein gesundes Aufwachsen: 20 Jahre Stiftung Kindergesundheit

 

Die bundesweit aktive Münchener Stiftung Kindergesundheit feierte am 24. März ihr 20-jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt eines Symposiums, organisiert vom Freundeskreis der Stiftung, standen erfolgreiche Projekte der Stiftung und Experten aus Wissenschaft und Politik diskutierten aktuelle Herausforderungen für die Gesundheitsförderung von Kindern. Im Rahmen der Tagung übernahm die Regisseurin und Oskar-Preisträgerin Caroline Link das Amt der Schirmherrin von ihrer Vorgängerin Dr. Irene Epple-Waigel....

 

Mehr im PDF

Pressemitteilung zur Jubiläumsfeier
PM Kinderstiftung.pdf
PDF-Dokument [75.5 KB]
Interview mit Caroline Link
Interview Link.pdf
PDF-Dokument [864.1 KB]
Interview mit Prof. Koletzko
Interview Prof. Koletzko.pdf
PDF-Dokument [869.6 KB]
Jubiläumsschrift
Jubiläumsheft.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]

Stiftung Kindergesundheit

präsentierte sich beim MünchnerStiftungsFrühling 2017 in der BMW Welt in München.

 

Alle Einzelheiten finden Sie hier im Programm auf den Seiten 41, 57 und 145 oder auf der offiziellen Internetseite: www.muenchnerstiftungsfruehling.de

Seit 20 Jahren engagiert sich die Stiftung Kindergesundheit aktiv für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen, informiert die Öffentlichkeit zu wichtigen Gesundheitsfragen und erarbeitet in Kooperation mit Partnern Präventionsmaßnahmen, z.B. für KITAS, Kindergärten und Schulen.

 

Im Rahmen des Stiftungsfrühlings fand eine Podiumsdiskussion statt, durch die sich die Gäste zu aktuellen Themen und Projekten informieren konnten. Unsere Mitarbeiterinnen betreuten Interessenten an unseren Informationsständen.

Eine Besonderheit fand sich an unserer Forschungsecke für Kinder, denn was Kinder selbst erforschen, verinnerlichen sie leichter und nachhaltiger. Spannende und überzeugende Versuche vermittelten Kindern auf spielerische Art und Weise, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung und die Bewegung im Alltag sind.

 

ProgrammheftMSF2017.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]

Online- SPENDEN

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Kindergesundheit